DOC – Zwei

„Was ist denn mit dem Rechner los? Kein Internet?! Na super!“, schallte es aus dem Wohnzimmer.

David war manchmal etwas jähzornig. Er hatte sonst kein großes Verlangen danach, permanent online zu sein, aber manchmal recherchierte er gerne Dinge, die ihn gerade beschäftigen. Und dann ist er manchmal ein wenig stinkig, wenn er es nicht sofort herausbekommt, oder etwas nicht klappt. Wie in diesem Fall. Continue reading „DOC – Zwei“

Epilog

meltedpuppetheadoneeyed

Ich hatte als Freelancer wieder Jobs bei verschiedenen Zeitungen angenommen. Gerade war ich auf dem Weg zu einem Interview mit einem der Bürgermeisterkandidaten, als ich an der Bank und dem Gelände der Fabrik vorbeiging. Ein neues Gebäude wurde auf dem Gelände errichtet und die Bauarbeiten waren in den letzten Zügen. Auf dem Bauzaun war ein Plakat angebracht. Werbung für den entstehenden Komplex. Fremjo „World of Toys“. Continue reading „Epilog“

Teil 11: Aus dem Staub gemacht

burnig fabric hall

Zwei Jahre sind vergangen. Sid und ich hatten überlebt. Und wir kamen nicht in den Knast. Die Explosion hatte die ganze Fabrik zum Einsturz gebracht. Sid hatte mich wieder wachgerüttelt, als ich durch den Schlag gegen meinen Kopf kurz weggetreten war. Der Schacht glich einer Sauna. Heizrohre waren geplatzt. Sid stützte mich und wir wateten durch den heißen Dampf zurück, bis wir wieder unter der Bank waren. Continue reading „Teil 11: Aus dem Staub gemacht“

TEIL 10: ASCHE ZU ASCHE

fromashestoashes

„Hallo Sid! Wie geht es Dir? Aber ich seh schon; du konntest dich mit meinen Millionen noch nicht so ganz …“, sagte der Mann und fuhr mit seinem rechten Zeigefinger über eine der Bänke. „… aus dem Staub machen“.

Er ging langsam an den Puppen vorbei und stellte sich vor die Hexe, die still lächelte. Sie war furchteinflößender als zuvor.

„Ich weiß, du hättest mich hier in dieser Hölle wahrscheinlich als letztes erwartet, aber das Schicksal spielt ein seltsames Spiel, nicht wahr?“, sagte der Mann. Continue reading „TEIL 10: ASCHE ZU ASCHE“