SANTA’S CLAWS

 

Heilig Abend in Waterville, Maine.

„Okay ihr beiden, ich bin spät dran. Schlagt euch den Bauch nicht mit Süßigkeiten voll und stellt nichts an. Denkt dran, morgen ist Weihnachten; sonst gibt’s keine Geschenke! Wenn etwas sein sollte, ruft mich auf dem Handy an oder geht rüber zu den Johnsons, verstanden?“

Daniel und seine kleine Schwester Miriam nickten ihrer Mutter zu – in stiller Vorfreude das Haus wieder für sich zu haben. Lea drückte ihren Kindern einen Kuss auf die Wange, umarmte sie, warf ihren Mantel über und verschwand durch die Tür. Die beiden blickten ihrer Mutter vom Wohnzimmerfenster aus nach, wie sie in ihren Wagen stieg und aus der Einfahrt heraus in die Nacht fuhr, ihrem Job als Krankenschwester und ihrer letzten Nachtschicht in diesem Jahr entgegen.

Weiterlesen „SANTA’S CLAWS“

BLUTDIAMANTEN – DAS HÖRBUCH

Lass es dir kalt den Rücken runterlaufen! Gänsepelle garantiert, trotz Hitzewelle: BLUTDIAMENTEN – der Director‘s Cut in ungekürzter Fassung ist jetzt als Hörbuch erhältlich:

RAPHAELS VERGANGENHEIT HOLT IHN EIN. ER RENNT SO WEIT WEG, WIE ER NUR KANN. ABER DIE GEISTER SIND SCHNELLER UND LEBENDIGER ALS JE ZUVOR. ER VERTRAUT SICH DR. MCCOY AN, EINEM PSYCHIATER, DER IHM DABEI HELFEN KÖNNTE, DIE DÄMONEN ENDLICH ZU VERJAGEN. DOCH RAPHAEL IST SELBST TEIL EINES PLANS, DER WEIT ÜBER DAS GRAUEN HINAUSGEHT, DASS IHN BISHER VERFOLGT.

Finde heraus, was eine Therapie-Sitzung, Voodoo und ein Diamentenraub gemeinsam haben!

The Laughing Jester wünscht schauriges Vergnügen mit BLUTDIAMANTEN!

 

DOC – SECHZEHN

Hier entlang kommen wir nicht weit. Die Löwen bewachen den Korridor und ich sehe, dass zwei meiner Affenbrüder versuchen die Tür zu den oberen Labors zu öffnen, sagte Abe, als er einen vorsichtigen Blick durch den Türspalt riskierte.
     Na toll. Und was machen wir jetzt? Gibt es keinen Hintereingang, fragte ich ihn ungeduldig.
Die Schmerzmittel und die Aufputschmittel, die er mir vor einigen Minuten verabreicht hatte, zeigten allmählich Wirkung und Weiterlesen „DOC – SECHZEHN“

DOC – ZWÖLF

„LAUFT!“, schrie Jochen und spurtete plötzlich in Richtung des angrenzenden Gebäudes. Die Kinder reagierten sofort und rannten ihm nach. Ich meinerseits, muss gestehen, dass ich von der unvorhergesehenen Aktion ein wenig überrascht wurde. Meine tierischen Kollegen konnten vor lauter Staunen auch erst einmal nur zusehen, wie sich ihr Mittagessen entfernte. Erst als der König rief: SCHNAPPT SIE EUCH! wurden alle wach und auch ich rannte dann endlich hinter ihnen her, gefolgt von Wölfen, Löwen, Hyänen und anderen zähnefletschenden Vier- und Zweibeinern. Weiterlesen „DOC – ZWÖLF“

DOC – ELF

Wir ließen die Dunkelheit des Tunnels hinter uns und nahmen die nächste Abfahrt, die uns zum Universitätsgelände bringen sollte. Vanessa fuhr langsamer und versuchte sich mühselig an den Schildern zu orientieren. David hielt auch die Augen auf – und ließ seinen Blick immer mal wieder Richtung Himmel wandern, um nach gefiederten Wolken Ausschau zu halten. Weiterlesen „DOC – ELF“

DOC – NEUN

Jochen sackte in sich zusammen und hielt verschämt die Hände vor sein Gesicht.
„Was hast du getan?!“, fauchte Thomas seinen Vater an, packte seine Schulter und zwang ihn somit, ihm ins Gesicht zu blicken. Widerwillig hob Jochen seinen Kopf und seine verweinten Augen versuchten mit große Mühe, dem eisigen Blick seines Sohnes standzuhalten. Weiterlesen „DOC – NEUN“